Dienstag, 24. Januar 2012

Newzz.

Curb Deluxe usw.!!

Hoffe das Zeugs steht bald!




Kommentare:

  1. sieht nice aus, aber was das ganze genau werden soll, kann ich mir noch nicht vorstellen... :-P

    AntwortenLöschen
  2. ziemlich genauso wie vorher (leider).
    nur das curb ist von den maßen her neu.

    AntwortenLöschen
  3. sieht doch ganz gut aus (:
    aber weis jeman ob an der pyra wieder eine handrail hinkommt?

    AntwortenLöschen
  4. kommt hin, ja. aber die sollte NICHT mit pegs bearbeitet werden!!

    AntwortenLöschen
  5. genau.... WER SAGT DAS ???

    AntwortenLöschen
  6. Sagt der logische Menschenverstand!

    AntwortenLöschen
  7. der sagt viel ..... wenn der Tag lang ist.....

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Anonym,

    das sage ich!!

    Weil Skateboarder sich für ihren SKATEpark einsetzen, das es was Neues gibt und was getan wird!

    Weil ich es bin, der hier sich die Zeit nimmt und da was in die Wege leitet!

    Ich habe da sowas von null Böcke drauf, dass dann die hippen Biker daher kommen und respektloser Weise dann gleich mal am ersten Tag die neuen Beläge mit ihren Metallpegs zusammen schruppen!

    Man könnte auch einmal selbst auf die Idee kommen und ein kleines bißchen Verständnis zeigen und sich zumindest Pegs aus Plastik dranschrauben.

    AntwortenLöschen
  9. hallo,
    A-city-crew hat vollkommen recht! wir könnnen uns glücklich schätzen das uns die stadt in unserem hobby (eigentlich mehr als nur ein hobby) so gut unterstützt und dafür sorgt das der platz in stand bleibt. das is nämlich nicht in jeder stadt der fall! deswegen bin ich auch der meinung, dass es respektlos ist die neuen kanten gleich mit eisenpegs zu verhauen! zudem kommt noch dazu, das laut der platzordnung (die steht auf dem grünen schild) eigentlich keine fahrräder, egal welche Art auf dem SKATEplatz geduldet sind!
    also liebe biker, schraubt euch aus respekt wenigstens kunststoffpegs auf eure radl! danke
    cya, keep on skating

    AntwortenLöschen
  10. ok ich versteh eure bedenken aber seht es mal von der Seite: ein bmx wiegt ca 10 Kilogramm mehr nicht. ich wiege ca 70 Kilogramm. zusammen schlage ich mit ca 80 Kilo auf das rail auf mit meinen metalpegs! da ich aber nicht nur mit den pegs sondern auch der Kurbel und einem teil vom rahmen und Gabel auf dem grindobjekt Grinde hab ich ne ziemlich große Auflagefläche auf der sich das Gewicht verteilt. ein skater der 80 Kilo wiegt kommt also auf das selbe Gewicht wie ich mit rad da aber die Achsen (sind auch aus Metall oder?) hat aber ne kleiner auflagefläche also kommt auf weniger cm2 mehr Gewicht.
    also wer macht dann mehr kaputt!
    da wir zum Glück in Deutschland leben wo alles genormt ist solltest du dir mal die din norm zum Thema bmx und Fahrrad anschauen. Das bmx hat eine eigene norm und fällt deswegen aus dieser: Fahrräder sind nicht gestattet raus. außerdem wenn ihr auf das Schild verweist dann lest es mal komplett da steht nämlich das man IMMER mit kompletter schutzausrüstung fahren muss! wenn ihr es schafft das jeder mit kompletter Ausrüstung kommt dann lass ich mit mir reden das ich gehe!
    ich find es sau schade das alle skater gleich mit Argumenten kommen die keine Grundlage haben und immer die bmxer ausschließen wollen!
    ich hab übrigends nur den ersten anonymen comment geschrieben und das auch nur weil ich nicht wusste wie ich meinen Namen eingeben sollte ohne mich anmelden zu müssen! ich bin der marvin der mit den roten haaren und dem schwarzen bmx!

    AntwortenLöschen
  11. und was mir grad noch einfällt: solange die Stadt das ganze gezahlt hat lass ich mir auch nur von der Stadt sagen was ich zu tun und was ich zu lassen habe! und nicht von irgendeinem dahergelaufenem skateboardsheriff mit internetblog!

    AntwortenLöschen
  12. Das kann man jetzt noch so physikalisch begründen, nur es ist einfach Fakt, dass damals als auf einmal jedes zweite Kid meinte er müsse jetzt mit seinen Pegs auf die Ledges/Curbs hochschrammen, dass eben nach wenigen Wochen die Kante der Ledge vollkommen eingedellt war.
    Dies macht es als Skateboardfahrer ziemlich beschissen zu skaten.
    Komisch nur das diese gleiche Metallkante schon seit 7 Jahren auf dieser Ledge war und sie erst kaputt wurde seitdem die BMXer da waren.

    Desweiteren bin ich hier kein "skateboardsheriff mit internetblog", sondern einer der sich die Zeit nimmt und das Zeug mit der Stadt/Sportamt etc. regelt.

    Ach und lieber Marvin,
    warum fühlst du dich gleich ausgeschlossen?

    Ich hatte lediglich nur die Bitte an dich/euch, Pegs aus Plastik zu verwenden.
    Ist das so eine unmögliche und undurchführbare Sache, dass man sich gleich ausgeschlossen fühlt?
    An anderen Skateparks klappt das doch auch!

    Gruß,
    Ralph.

    AntwortenLöschen
  13. Also Marvin ich hab damals die ganze Sache mit dem Skatepark durchgesetzt damit wir überhaupt einen Park bekommen. Das steckt viel Zeit Gespräche und ÜberzeugungsArbeit drin. Dann darf man ja wohl noch die Bitte anbringen mit Kunststoffpegs zu verwenden. Hab keinen Bock auf die KindergartenDiskussionen. Fakt ist mit dem Bike macht man mehr Schaden . Fahre selbst beides. UND AUCH WENN DAS BMX LAUT . . . KEIN RAD IST,IST DAS AUCH EGAL .ES IST ABER AUF KEINEN FALL einSKATEBOARD. Wir lieben alle unseren Sport also respektiert das was andere für den Sport tun und lasst Euch auf Kompromisse ein. Ich bin beim Team Drahtesel und da gibt es auch viele die immer nur fahren und das Maul aufreißen aber selbst nicht im der Lage sind die Schaufel in die Hand zu nehmen. In diesem Sinne respektiert wofür andere kämpfen. Ich kann nur sagen das die Jungs am Park wirklich fair gegenüber den Bikern sind. Wenn es nicht So ist dann Maul im SportAmt aufreißen und einen Bmx Park beantragen

    AntwortenLöschen